karriereführer digital 2018.2019 – Zeit der kreativen Technologen

Cover digital 2018-2019-170

Konfiguratoren der Zukunft gesucht!

Wie programmiert man eine superintelligente Maschine? Neben IT-Know-how kommt es darauf an, ihr zu vermitteln, was sie tun soll – und was auf keinen Fall. Dabei geht es auch um Werte und ethische Fragen, um Kreativität und Improvisation. Gesucht werden daher Menschen, die der Maschine wirklich nahekommen, sie formen und die Basis ihres Tuns legen. Alleine schon, um böse Überraschungen zu verhindern.

Aus dem Inhalt

Foto: Fotolia/ M.Dörr & M.Frommherz

Zeit der kreativen Technologen

Denkende Menschen. Wie programmiert man eine superintelligente Maschine? Neben IT-Know-how kommt es darauf an, ihr zu vermitteln, was sie tun soll – und was...
Foto: Laslo Dani (Jane Uhlig PR)

Digitalen Humanisten: Bettina Volkens und Kai Anderson

Bettina Volkens ist Personalvorstand bei der Lufthansa, Kai Anderson ein gefragter Experte für Change-Management. Zusammen haben die beiden ein Buch geschrieben, das Wege in...
Foto: Fotolia/ Leszek Czerwonka

Gleichberechtigung durch Digitalisierung?

Kollaboration und Vernetzung, Agilität und Flexibilität, mehr Souveränität und mehr Gestaltungsspielräume: Die Argumente, warum die Digitalisierung zu mehr Gleichberechtigung führen kann, sind vielfältig. Ein...
Foto: Fotolia/Sergej Nivens

BIM up!

Das Bauwesen steht vor den Herausforderungen der Digitalisierung. Eng damit verknüpft ist die Einführung der Building Information Modeling-Methode, die weit mehr als die Installation...
Foto: Fotolia/Sergey

Weiter mit Digitalem

Alles wird digital, fast jede Branche und jedes Unternehmen steht vor der Herausforderung, sich mit der digitalen Transformation auseinanderzusetzen. Das gilt auch für Mitarbeiter....

Digital Life! Kultur-, Buch- und Linktipps

BUSINESS ETHICS 3.0 Der deutsche Chemiker und einstige Industriemanager Prof. Dr. Erhard Meyer-Galow beschäftigt sich in seinem neuen Buch „Business Ethics 3.0“ mit den Herausforderungen...

MindMate: Susanne Mitschke im Interview

Susanne Mitschke hat einen Bachelor-Abschluss in „Business, Economics and Social Sciences“ (Wirtschaftsuniversität Wien) erworben und das Master-Studium „International Management, Leadership & Business Growth“ abgeschlossen...