Pläne schmieden: Das Leben ist eine Baustelle

Bild: karriereführer
Till Hoheneder, Mike Krüger: Mein Gott, Walther.
Till Hoheneder, Mike Krüger: Mein Gott, Walther.
„DAS LEBEN IST OFT PLAN B“
Die Idee zu seinem größten Hit, „Mein Gott, Walther“, kam Mike Krüger am Baggersee. Da war er gerade mal 15 Jahre alt. Der Song ist über Generationen hinweg bekannt. Doch dies ist nicht seine einzige Verbindung zum Bau – er war dort auch selbst einst als gelernter Betonmischer tätig. Anlässlich seines 40. Bühnenjubiläums wirft er nun einen Blick zurück und erzählt von seinem Leben. Dabei wird deutlich: Das Leben ist oft Plan B.
Till Hoheneder, Mike Krüger: Mein Gott, Walther. Piper Oktober 2015.
ISBN 978-3492056953. 19,99 Euro

Vor einigen Jahren beantwortete Mike Krüger unsere Fragen handschriftlich.


DIY = DO IT YOURSELF
Im Internet sind allerhand Bauanleitungen zum Selberbauen zu finden. Der Naturschutzbund Deutschland erklärt, wie man einen Höhlenbrüterkasten baut:
www.nabu.de/vogelschutz/nisthilfen/hoehlenbrueter_kasten.pdf

Die Baumarktkette Obi hat eine Anleitung zum Bau einer Seifenkiste veröffentlicht:
www.obi.de/de/rat-und-tat/inspiration-und-ideen/selbstbauanleitungen/seifenkiste/index.html

Und Anleitungen für Haus und Garten gibt es bei Festool:
www.festool.de/Aktionen/Mehr-Festool/Bauplan-Selberbauen-Holz


Foto: Troika Germany GmbH, Müschenbach
Foto: Troika Germany GmbH, Müschenbach
DER TISCH-BAGGER
Für die Ordnung auf dem Schreibtisch: Büroklammern haften magnetisch in der Schaufel, der Bleistift steckt in der Halterung vor der Motorhaube und Haftetiketten liegen auf dem Fahrersitz. Und mit einem Rückziehmotor ist der Bagger auch ausgestattet. Schaufelbagger „Digger“ gesehen bei www.troika.de

Ralf Schmitz: Schmitz‘ Häuschen.
Ralf Schmitz: Schmitz‘ Häuschen.
DER UMBAU DER EIGENEN VIER WÄNDE
Comedian Ralf Schmitz baut um – doch nichts läuft nach Plan: Maurer ziehen Wände auf der falschen Etage hoch, Maler verputzen abgeklebte Fenster, und Elektriker montieren Lichtschalter, bei deren Betätigung die Dachluke aufgeht. Doch das Letzte, was Schmitz verliert, ist seinen Humor. Auf seine ganz besondere Weise erkundet er die Welt der Heim- und Handwerker. Ralf Schmitz: Schmitz‘ Häuschen. Lübbe Audio 2014. ISBN 978-3785750131. 14,99 Euro. (Auch als Taschenbuch und E-Book erhältlich.)
Die Böhms – Architektur einer Familie.
Die Böhms – Architektur einer Familie.
DOKUMENTATION ÜBER DIE BÖHMS
Maurizius Staerkle Drux zeichnet in seiner Dokumentation das Porträt der Familie Böhm, die für das Baugewerbe lebt. Mehr als 50 Kirchen hat Gottfried Böhm nach dem Krieg gebaut. Neben vielen weiteren Auszeichnungen wurde die Dokumentation Anfang Oktober 2015 auch beim Arquiteturas Film Festival in Lissabon mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.
Die Böhms – Architektur einer Familie. Indigo Oktober 2015. EAN 401569800129. DVD 17,95 Euro.
AB AUF DEN BAGGERPLATZ
Nach einer 15-minütigen Einweisung kann es losgehen: Auf dem Wiwa Baggerplatz in Hamburg ist es möglich, selbst einen Hydraulik-Bagger zu bedienen. Diese sind auf dem neuesten Stand der Technik und natürlich gewartet und sicherheitsgeprüft.
Weitere Infos unter: www.wiwa-baggerplatz.de
LEGO-STEINE ZUM AUSLEIHEN
Egal ob kleine oder mittlere, große oder riesige Lego-Sets: Das Start-up Bauduu aus Castrop-Rauxel hat sich auf den Verleih der beliebten Bausteine spezialisiert. Nutzer des Angebots können sich eine persönliche Ausleihliste erstellen und die Baukästen so lange behalten, wie sie möchten. Nach dem Zurückschicken erhält man das nächste Paket.
Weitere Infos unter: www.bauduu.de
Foto: Axpo
Foto: Axpo
EUROPAS HÖCHSTE BAUSTELLE
Auf bis zu 2500 Metern über dem Meeresspiegel erstreckt sich die derzeit größte hochalpine Baustelle Europas: Linthal 2015. Im Schweizer Kanton Glarus entsteht ein unterirdisch angelegtes Pumpspeicherkraftwerk, das Wasser aus dem Limmernsee in den 630 Meter höher gelegenen Muttsee zurückpumpen soll. Von dort soll es dann erneut zur Stromgewinnung genutzt werden. Die Investitionskosten für dieses Projekt betragen rund 2,1 Milliarden Franken.
Weitere Infos unter: www.axpo.com/linthal2015
Foto: Miniatur Wunderland
Foto: Miniatur Wunderland
GROSSES IN GANZ KLEIN
In Hamburg steht im Miniatur Wunderland die weltweit größte Modelleisenbahn. Die gesamte Anlage erstreckt sich über acht Abschnitte und ist über 1300 Quadratmeter groß. 300 Mitarbeiter bauen an ihr, pflegen sie und kümmern sich um die Besucher. Über 580.000 Arbeitsstunden wurden bisher in das Projekt gesteckt, die Baukosten betrugen 14 Millionen Euro.
Weitere Infos unter: www.miniatur-wunderland.de