Betrieblicher Gesundheitsmanager

Studiengänge im Überblick

Foto: Fotolia/Gina Sanders
Foto: Fotolia/Gina Sanders

Eine Ausbildung zum betrieblichen Gesundheitsmanager qualifiziert zur Entwicklung und Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements im Unternehmen. Es gibt diverse Studiengänge mit Zertifikatsabschluss oder Masterstudiengänge – eine Auswahl stellen wir hier vor. Von Kerstin Neurohr

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Bielefeld
Das Angebot richtet sich an Führungskräfte und Experten und ist eine Kombination aus Studium, Praxisprojekt und Beratung/Mentoring. Zur Wahl stehen eine einjährige Weiterbildung, die mit dem Universitätszertifikat „Betrieblicher Gesundheitsmanager“ abschließt, ein zweijähriger akkreditierter Masterstudiengang „Workplace Health Management“ sowie themenspezifische Seminare.
www.bgm-bielefeld.de

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Die staatlich anerkannte private Hochschule bietet fünf teilweise ausbildungsbegleitende Bachelor- und zwei Masterfernstudiengänge an, unter anderem in Gesundheitsmanagement, Prävention und Gesundheitsmanagement, Fitness- oder Sportökonomie, Fitnesstraining und Ernährungsberatung.
www.dhfpg.de

Hochschule Magdeburg-Stendal
Der Bachelorstudiengang „Gesundheitsförderung und -management“ dauert sechs Semester, schließt Praktika ein und beginnt immer zum Wintersemester. Der konsekutive Masterstudiengang „Gesundheitsfördernde Organisationsentwicklung“ richtet sich an Gesundheits- und Sozialwissenschaftler und dauert vier Semester.
www.hs-magdeburg.de

Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau
Der berufsbegleitende Universitätszertifikatslehrgang zum “Gesundheitsmanager (univ.)” richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte. Die insgesamt acht Module zur betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung finden über sieben Monate hinweg jeweils von Freitag bis Samstag statt.
https://www.uni-koblenz-landau.de/de/zfuw

IHK-Düsseldorf in Kooperation mit dem IST-Studieninstitut
Die fünfmonatige berufsbegleitende Weiterbildung „Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK-Zertifikat)“ wird als Kombination aus Fernunterricht und zwei Präsenzphasen durchgeführt. Teilnehmen kann, wer eine Berufsausbildung oder ein Studium abgeschlossen hat und Berufserfahrung in bestimmten Arbeitsbereichen vorweisen kann.
www.ist.de