Medizin, die schmeckt – Kultur-, Buch- und Linktipps

Medizin die schmeckt

1GEBURT EINER WELTMARKE: HISTOR ISCHER ROMAN ÜBER DAS LEBEN VON JACOB SCHWEPPE

Seine Idee für ein medizinisches Produkt prägt heute eine Weltmarke. Und die Liebe verhalf ihm einst zu diesem Geniestreich. Mit kohlensäurehaltigem Wasser, auch Sodawasser genannt, gelang dem als Juwelier ausgebildeten Jacob Schweppe der Durchbruch. Ende des 18. Jahrhunderts revolutionierte sein Getränk die gesamte Lebensmittelindustrie. Doch vor allem die Geschichte hinter der Erfindung des Bitter Lemon arbeitet Günther Thömmes in seinem neuen historischen Roman auf. In Rückblenden erzählt, taucht der Leser in das Leben Schweppes und in eine ungewöhnliche Liebesgeschichte ein, aus der die Idee zur Herstellung von Bitter Lemon entstand. Doch kann seine Erfindung auch der Frau, die er liebt, das Leben retten? Und nebenbei auch noch einen Mann aus dem Weg räumen, der kein Mitleid verdient? Heute ist Jacobs Nachname weltbekannt, er selbst wurde jedoch – zu Unrecht – fast vergessen.

Günther Thömmes: Der Limonadenmann oder Die wundersame Geschichte eines Goldschmieds, der der Frau, die er liebte, das Leben retten wollte und dabei die Limonade erfand. Gmeiner 2018, 15 Euro.Jetzt kaufen bei Amazon

2GÜTE- UND MITGEFÜHLS-MEDITATIONEN

Auch schwere psychische Störungen wie Borderline-Störungen, Depressionen oder Schizophrenie lassen sich mit den Methoden „compassion-based interventions“ (CBIs) und „Loving Kindness Meditation“ (LKM) behandeln und lindern. Das ist das Ergebnis einer Übersichtsarbeit von Johannes Graser, Universität Witten/Herdecke (UW/H), und Ulrich Stangier von der Frankfurter Goethe-Universität . Ebenso zeige sich, schreiben die Autoren, dass neben den Effekten auf die Symptomatik der Störungen CBIs vor allem auch gegen Selbst-Abwertung und Scham gut helfen. LKM steigere den positiven Affekt, also die Häufigkeit von Glücklichsein, positiver Stimmung oder Optimismus. Ihre Studie veröffentlichten die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Harvard Review of Psychiatry: https://bit.ly/2MOufWZ

3DVD – THE ANSWER TO CANCER

Die Filmemacherin Susanne Aernecke hat sich auf die Suche nach alternativen Krebsheilmethoden begeben. In Begegnungen mit Wissenschaftlern und Ärzten zeigt sich, dass nicht nur die asiatische Medizin, sondern auch die westliche Forschung in der Nano-Medizin ein neues Verständnis von Krebs entwickelt und nach Wegen aus der Sackgasse der bisherigen Therapien sucht. Zu sehen sind unter anderem Interviews mit Dr. Prasantha Banerji, Dr. Miguel Corty, Dr. Michaela Dane, Dr. Karl Forchhammer und Dr. Norbert Kriegisch. Es handelt sich um den ersten Dokumentarfilm über die Erfolge der Homöopathie bei der Krebstherapie mit Einblicken in den aktuellen Stand von Therapie und Forschung.

Susanne Aernecke: The Answer to Cancer – Der andere Weg. Scorpio 2018, 19,90 Euro.Jetzt kaufen bei Amazon

4PIONIERARBEIT: ASSISTENZHUNDE

Der gemeinnützige Verein Vita e.V. Assistenzhunde stellt Menschen mit körperlicher Behinderung – Kindern und Erwachsenen – einen Assistenzhund zur Seite und verhilft ihnen so zu mehr Unabhängigkeit und Lebensqualität. Das neue an dem Konzept war bei der Vereinsgründung die Ausweitung auf körperlich behinderte Kinder und Jugendliche – ein Maßnahme, die sich inzwischen als Erfolg herausgestellt hat: Mit der Ausbildung von Kinderteams leistete VITA europaweit Pionierarbeit und bildete 19 Kinderteams bis Ende 2013 aus. Weitere Infos unter: www.vita-assistenzhunde.de

5VOM EINZELLER ZUR KÜNSTLICHEN INTELLIGENZ

Was ist der menschliche Geist und wie ist er überhaupt möglich? Daniel C. Dennett ist der weltweit wohl bedeutendste Fürsprecher von Materialismus, Aufklärung und Wissenschaft. In seinem aktuellen Buch „Von den Bakterien zu Bach – und zurück – Die Evolution des Geistes“ wagt er einen Rundumschlag. Es handelt sich um eine Erzählung von den Ursprüngen des Lebens über die Geistesgrößen der Menschheit wie Johann Sebastian Bach, Marie Curie oder Pablo Picasso bis hin zur Künstlichen Intelligenz.

Daniel C. Dennett: Von den Bakterien zu Bach – und zurück – Die Evolution des Geistes. Suhrkamp/Insel 2018, 34 Euro.Jetzt kaufen bei Amazon

6VON DER NATUR INSPIRIERT: IMMUNTHERAPIEN DURCH SPINNENSEIDE

Spinnenseide gewährleistet, dass spezielle medizinische Wirkstoffe unbeschädigt ins Zentrum von Immunzellen gelangen und hier ihre volle Wirkung entfalten können. Forscher der Universität Bayreuth, der LMU München sowie der Universitäten Genf und Freiburg in der Schweiz haben zusammen mit der Firma AMSilk aus künstlicher Spinnenseide Transportpartikel entwickelt, die in der Lage sind, die Effizienz von Immuntherapien gegen Krebs oder Tuberkulose signifikant zu steigern. Sie können zudem für vorbeugende Impfungen gegen Infektionskrankheiten oder für die Impfstoff-Lagerung in den Tropen eingesetzt werden. Weitere Infos unter: www.uni-bayreuth.de

7PLÄDOYER FÜR EINE NEUE MEDIZIN

Die Schulmedizin grenzt die Naturheilkunde noch immer aus, dabei hat sich unsere Gesellschaft längst entschieden: Denn zwei Drittel aller Patienten wollen naturheilkundlich behandelt werden. In seinem Buch „Heilen mit der Kraft der Natur – Meine Erfahrung aus Praxis und Forschung – Was wirklich hilft“ erzählt Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Naturheilkunde der Charité Berlin, warum er den konventionellen Pfad der Medizin verlassen hat und welches Potenzial der Natur er mit seinen Patienten täglich neu entdeckt.

Prof. Dr. Andreas Michalsen: Heilen mit der Kraft der Natur – Meine Erfahrung aus Praxis und Forschung – Was wirklich hilft. Suhrkamp 2017, 19,95 Euro.Jetzt kaufen bei Amazon

8ÜBERBRINGUNG SCHLECHTER NACHRICHTEN

Jalid Sehouli, Chefarzt für Gynäkologie an der Berliner Charité, hat intensiv nach Leitlinien gesucht, schlechte Nachrichten gut zu überbringen. Denn dies ist eine hohe Kunst. In seinem Buch verbindet er hilfreiche Ratschläge für die Besprechung existenzieller Situationen mit Geschichten aus seiner ärztlichen Praxis. Die lebensnotwendige Bedeutung von Patientengesprächen wird so spürbar und bietet jedem, der schwierige Nachrichten zu überbringen hat, Anregung.

Prof. Dr. Jalid Sehouli: Von der Kunst, schlechte Nachrichten gut zu überbringen. Kösel 2018, 20 Euro.Jetzt kaufen bei Amazon

9GEWEBE AUS DEM 3-D-DRUCKER

Mediziner forschen gemeinsam mit Ingenieuren und Naturwissenschaftlern am Aufbau von funktionellem Gewebe im Labor, dem sogenannten Tissue Engineering (TE). Am CANTER (Centrum für Angewandtes Tissue Engineering und Regenerative Medizin), einem Zusammenschluss der Hochschule München und der Kliniken von LMU und TU München, begeben sich in einem Forschungsprojekt auf die Suche nach besseren Lösungen zur Herstellung von Gewebe mit 3-D-Druckern. Entwickelt wurde beispielsweise eine vollkommen neue Bioprinting-Plattform für das 3-D-Drucken von künstlichem Gewebe, geforscht an einem verbesserten Verfahren zur Herstellung und Regeneration von Knorpel. Nun stehen zusätzlich neue Methoden zu Herstellung künstliche Sehnen und Enthesen, also dem Übergang vom Knochen zur Sehne, für die klinische Anwendung im Fokus. Auch Gewebepatches aus Herzmuskelzellen und dem Protein Kollagen, die funktionell und zur Kontraktion fähig sind, werden für das Wirkstoffscreening von Arzneimitteln entwickelt. Weitere Infos unter: https://bit.ly/2xEQ1qL