Nah am Kunden und am Produkt

Janina Schüle, Foto: METRO Deutschland GmbH
Janina Schüle, Foto: METRO Deutschland GmbH

Janina Schüle hat Management und Vertrieb mit dem Schwerpunkt Handel an der  Hochschule Heilbronn studiert, ist Trainee bei METRO Deutschland und hat das Ziel, Betriebsleiterin im Großmarkt zu werden.

Nach meinem Abitur habe ich mich für ein betriebswirtschaftliches Studium mit der Fachrichtung Handel entschieden. Währenddessen habe ich nebenher im Einzelhandel gearbeitet und gemerkt, dass mir die direkte Kundenund Produktnähe viel Spaß macht. Der Lebensmittelhandel ist besonders dynamisch und war meine Wunschbranche nach dem Studium. Im Handball- und Tennisverein hatte ich bereits einige Erfahrungen als Mannschaftsführerin gemacht und hatte eine große Leidenschaft dafür entwickelt, mit Menschen zu arbeiten, Dinge zu koordinieren und zu bewegen. Das brachte mich dazu, ein Einstiegsprogramm mit Ziel einer Führungsposition zu absolvieren.

METRO Deutschland hatte ich bis zum Zeitpunkt meines Abschlusses tatsächlich nicht auf dem Schirm. Im Internet stieß ich über ein Bewerbungsportal auf die Stelle des Vertriebstrainees. Es klang interessant und entsprach meinen Wunschanforderungen. Beim Gespräch mit den Regionalverantwortlichen wurde mir klar: Das ist es! Eine Führungsausbildung im Großhandel mit starkem Kundenfokus, unterteilt in spannende Phasen, die dich fit als Führungskraft im Markt machen.

Begonnen hat mein Traineeship mit einer sechsmonatigen Marktphase, in der ich jede Abteilung, wie die Fisch-, die Feinkost-, die Elektroabteilung oder die Warenannahme, durchlaufen habe. An der Seite der Abteilungsleiter und Mitarbeiter, sorgte ich für die Warenverräumung und -präsentation, für die Bestellungen sowie für die Bestandsführung.

Es machte einen Riesenspaß, wobei ich gemerkt habe, dass die Arbeit und Atmosphäre im Markt genau mein Ding sind. Daraufhin folgte die zweimonatige Phase im Headquarter in Düsseldorf, wo ich einige Schnittstellen durchlaufen habe. Die Vertriebsorganisation von der strategischen Seite kennenzulernen, war hochinteressant. Inzwischen bin ich zurück im Großmarkt.

Derzeit befinde ich mich in meiner Einarbeitung zur Betriebsleiterin. Dabei lerne ich, was mein zukünftiger Aufgabenbereich sein wird: die operative Führung des Foodund Non-Food-Bereichs im Großmarkt. Ein Betriebsleiter braucht ein ausgeprägtes Zahlenverständnis, das Interesse an Lebensmitteln, ein Gefühl für saisonale Trends, eine hohe soziale Kompetenz und Freude an der Arbeit mit Mitarbeitern und Kunden. Darüber hinaus ist es wichtig, die Dynamik im Handel zu leben und immer einen Schritt weiter zu denken.

Das Traineeprogramm dauert insgesamt 18 Monate, davon habe ich rund ein halbes Jahr noch vor mir. Anfang des Jahres 2019 folgt noch ein einmonatiger Auslandsaufenthalt. Ich bin gespannt, was ich innerhalb meines Traineeships noch alles erleben darf und freue mich auf meine Zukunft bei METRO Deutschland.

Anzeige