E-Mail für dich: Kloepfel Consulting

Foto: Fotolia/Bartkowski
Foto: Fotolia/Bartkowski

Von: Marcus Schilling
Gesendet: 28. Oktober 2017
An: Studenten und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften
Betreff: Einstieg in die Einkaufsberatung

Liebe Leserrinnen, liebe Leser,

bereits bei meinem Abitur stand fest, dass ich BWL studieren möchte – schon damals habe ich mich für den Bereich „Einkauf“ interessiert, aber das gab es damals noch nicht als eigens Fach. Nach dem Diplom-Studium an der Universität des Saarlandes habe ich fünf Jahre im Controlling eines Unternehmens klassisches BWL-Wissen anwenden können, um danach in fünf weiteren Jahren im Einkauf bzw. Category-Management desselben Unternehmens mein Profil zu erweitern.

Zu Kloepfel Consulting bin ich dann im Jahr 2012 durch mein Interesse an der Einkaufsberatung gekommen. Ich hatte Lust auf Veränderung. Meine beruflichen Erfahrungen passten bestens in das praxisorientierte Beraten und waren eine ideale Brücke von der Arbeit in einem Konzern auf die Dienstleisterseite der Beratung. Nun bin ich bereits fünf Jahre in die verschiedensten Projekte eingebunden und viel unterwegs.

Die Projekte dauern in der Regel etwa sechs Monate und umfassen die Optimierung von Warengruppen, Sortimenten oder auch Dienstleistungen, die von Unternehmen eingekauft werden. Vom Beschaffungsweg bis zum finalen Preis wird alles von uns verhandelt und prozessual begleitet oder optimiert. Während der fünf Jahre bei Kloepfel Consulting habe ich in verschiedensten Unternehmen von Warenhausketten, Kosmetikhersteller bis zu Versandapotheken Projekte betreut. Starke Markenhersteller wie Playmobil oder Carrera, Bekleidungsmarken wie Marco Polo, Diesel Jeans oder Ralph Lauren sind ebenso Gesprächspartner wie Verpackungshersteller für Cremes oder Reinigungsdienstleister aus dem Facility-Management.

Die Vielseitigkeit und Abwechslung zeichnet die Projektarbeit in der Beratung aus. Viele unterschiedliche Kontakte und Arbeitsweisen bieten einem schnell ein breites Spektrum an Eindrücken. Zudem ist bei Kloepfel Consulting die Mannschaft sehr gemischt und vor allem jung und dynamisch. Feste Abteilungsstrukturen spielen keine große Rolle, vielmehr arbeiten wir mit reichlich Freiräumen und Gestaltungsmöglichkeiten.

Unternehmen

www.kloepfel-consulting.com

In der Beratung wird die Drehzahl an Erfahrungen und Eindrücken stark beschleunigt, alle paar Monate hat man Einblick in ein anderes Unternehmen. Der Querschnitt über viele Branchen zeigt am Ende ein Fazit: Alle kaufen ein. Viel Erfolg und Freude beim Berufseinstieg – vielleicht in der Einkaufsberatung – wünscht

Marcus Schilling
Kloepfel Consulting

Anzeige