Standorte in Deutschland
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Standorte weltweit
Beijing, Brüssel, Moskau, St. Petersburg

Personalstruktur
Rund 290 BerufsträgerInnen weltweit, davon rund 260 in Deutschland

Mandantenstruktur
Nationale und internationale Mandanten

Tätigkeitsbereiche
Arbeitsrecht, Bank-/Finanzrecht & Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht, Real Estate, Kartellrecht & Beihilferecht, IP/IT/Medien, Mergers & Acquisitions, Öffentliches Recht/Vergaberecht, Prozessführung & Konfliktlösung, Restrukturierung & Insolvenz, Steuern, Vermögen/Nachfolge/Stiftungen

Bedarf an HochschulabsolventInnen
Ca. 35 bis 40 pro Jahr

Anforderungsprofil
Wir erwarten überdurchschnittliche Examina und sehr gute Englischkenntnisse, die idealerweise durch einen Auslandsaufenthalt vertieft worden sind. Promotion und/oder LL.M. sind wünschenswert, jedoch keine Bedingung. Hohe soziale Kompetenz und unternehmerisches Denken zeichnen Sie zusätzlich aus.

Karriereaussichten
Sie arbeiten 4 bis 5 Jahre als Associate, danach weitere 3 bis 4 Jahre als Salary Partner. Danach werden Sie entweder Dauer Salary Partner, Senior Salary Partner oder Equity Partner.

Angebote für ReferendarInnen
Anwaltsstation, Wahlstation, Nebentätigkeit zum Referendariat, promotionsbegleitende Tätigkeit

Auslandseinsatz
Für Referendare im Rahmen der Wahlstation möglich

Einstiegsvergütung
– Berufseinsteiger: bis 90.000 Euro/Jahr + Teilnahme am Bonusprogramm
– Wissenschaftliche Mitarbeiter: 20 Euro bzw. 25 Euro/Std.
– Referendare: 700 Euro/pro Wochenarbeitstag
– Praktikanten: 450 Euro/Monat

Beiten Burkhardt Logo

Ansprechpartner
Christine Herzog

HR- und Recruitment Manager

Anschrift
Lützowplatz 10
10785 Berlin

Fon
030 26471-255

E-Mail
christine.herzog@bblaw.com

Internet
www.beitenburkhardt.com