„Clueso“ nachhaltig auf Tour

Clueso, Foto: Christoph Köstlin

Der Sänger Clueso geht mit umweltfreundlichen Tourneen neue Wege.

Klar, so ein Konzert will laut sein, mit viel Licht und Effekten den Zuschauern ein Spektakel bieten, dass sie begeistert und an das sie sich noch lange gerne erinnern sollen. Das gehört zum Image wohl der meisten Live-Musiker und Bands. Auch klar ist, dass der Energieaufwand für eine Show beträchtlich ist: Für ein Konzert in der Olympiahalle München werden insgesamt zwischen 6000 und 8000 kWh verbraucht. Im Olympiastadion sind es sogar 13.000 kWh (Quelle: Fluter-Magazin).

„Clueso“ und seine Crew experimentieren deshalb mit stromsparenden LED´s für die Lichtshow, gegessen wird unterwegs nur bio und die T-Shirts für´s Merchandising sind aus Bio-Baumwolle. Mehr über sein nachhaltiges Engagement lest ihr in der Schrot & Korn.