Fahrzeugmechatronik – Technik der Zukunft

Neuer Master Fahrzeugmechatronik an der FH München

Reduktion von Abgasemissionen und Kraftstoffverbrauch, intelligente Motorsteuerung
und Erhöhung der Fahrsicherheit – all dies und noch viel mehr steckt in dem Begriff
„Fahrzeugmechatronik“. Bis zum Jahr 2010 wird für elektronische und mechatronische
Systeme ein Anteil von 35 Prozent an der Wertschöpfung eines Fahrzeugs prognostiziert.
Aufgrund dieser enormen Bedeutung für die umsatz- und exportstärkste
Industriebranche Deutschlands bietet der Fachbereich Maschinenbau, Fahrzeugtechnik,
Flugzeugtechnik der FH München den Masterstudiengang Fahrzeugmechatronik an.

Dekan Prof. Dr. Michael Kortstock freut sich, „dass – aufbauend auf dem seit vielen
Jahren sehr erfolgreichen Studiengang Fahrzeugtechnik – nun im kommenden
Wintersemester der konsekutive Masterstudiengang Fahrzeugmechatronik starten wird.
Der Studieninhalt orientiert sich am aktuellen technischen Umfeld der
Fahrzeugindustrie auf dem Gebiet der Mechatronik sowie an Erfahrungen aus einer
fachbereichsübergreifenden Zusammenarbeit im Rahmen eines Zertifikats
Fahrzeugmechatronik, das wir schon zwei Jahre lang erfolgreich anbieten.“

Das Studienangebot wurde gemeinsam mit der Fahrzeug- und Zulieferindustrie
entwickelt und orientiert sich an der internationalen Berufspraxis. Es richtet sich an
AbsolventInnen mit einem guten ersten Hochschulabschluss auf dem Gebiet der
Fahrzeugtechnik, des Maschinenbaus, der Elektrotechnik oder einer verwandten
Ingenieurdisziplin. Das Vollzeitstudium dauert 3 Semester, das Teilzeitstudium 6
Semester.

Weitere Informationen gibt’s unter:
www.fh-muenchen.de

Mehr Informationen zum Thema Karriere und Bewerbung!