Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH – Heinz Nixdorf Programm

Branche
Im Rahmen der Internationalen Zusammenarbeit der GIZ bietet das HNP Praxisqualifizierung in Asien für deutsche Nachwuchsführungskräfte aus Wirtschafts- und Technikstudiengängen

Produkte/Dienstleistungen
Heinz Nixdorf Programm:
Interkulturelles und sprachliches Training in Deutschland und im Gastland,
Stipendium während des Aufenthaltes im Gastland
Praxistraining in Unternehmen im Gastland, Evaluierung und Alumni-Netzwerk

Anzahl der Standorte
Heinz Nixdorf Programm:
8 Zielländer – VR China, Indien, Indonesien, Japan, Malaysia, Südkorea, Taiwan, Vietnam

Bedarf an HochschulabsolventInnen
Heinz Nixdorf Programm:
Bis zu 35 Stipendiaten pro Jahr

Gesuchte Fachrichtungen
Heinz Nixdorf Programm:
Alle wirtschaftlichen Studienrichtungen, alle Ingenieurdisziplinen, Regionalstudiengänge Asien, angewandte Naturwissenschaften

Einsatzmöglichkeiten
Heinz Nixdorf Programm:
Alle unternehmensbezogenen Einsatzbereiche

Einstiegsprogramme
Heinz Nixdorf Programm:
Trainee bzw. Internship in Unternehmen im Gastland

Mögliche Einstiegstermine
Heinz Nixdorf Programm:
Im Laufe des Jahres 2017

Auswahlverfahren
Heinz Nixdorf Programm:
(www.giz.de/hnp) Auswahlseminar 11-2016 mit AC-Modul, Landestest und Interview

Einstiegsgehalt
Heinz Nixdorf Programm:
Für die Dauer des Asienaufenthaltes mtl Stipendium zwischen 1.000 und 2.000 Euro

Auslandstätigkeit
Heinz Nixdorf Programm:
Tätigkeit in China, Indien, Indonesien, Japan, Malaysia, Südkorea, Taiwan, Vietnam

Angebote für StudentInnen
Heinz Nixdorf Programm:
Praxisqualifizierungen

Logo GIZ

Ansprechpartner
Elvira Busch

Anschrift
Friedrich-Ebert-Allee 40
53113 Bonn

Fon
Fon 0228-4460-1303

E-Mail
elvira.busch@giz.de
ute.maas@giz.de

Internet
www.giz.de/hnp