Fernstudiengang Vertriebsingenieur

von Thomas Böttcher

Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) bietet in Kooperation mit der Fachhochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken den berufsbegleitenden Fernstudiengang Vertriebsingenieur an.

Das Fernstudium vermittelt den Studenten Kenntnisse in Betriebswirtschaftslehre, Finanz- und Rechnungswesen, Marketing, Vertriebsorientiertem Management und Volkswirtschaftslehre. Komplettiert wird das Studium durch grundlegende Bereiche des Vertragsrechts, Kommunikationstechniken sowie Englisch für Vertriebsingenieure. Die Studieninhalte sind von einer Fachkommission, bestehend aus Vertretern der Wirtschaft und Wissenschaft, erarbeitet und somit praxisnah auf die Bedürfnisse der Wirtschaft zugeschnitten.

Die flexible Zeiteinteilung eines berufsbegleitenden Fernstudiums wird auch von Arbeitgebern geschätzt, da sie während des Studiums nicht auf die Arbeitsleistung ihrer Mitarbeiter verzichten müssen. Das meiste Wissen müssen sich die Studierenden anhand von Studienbriefen eigenständig aneignen. Zusätzlich steht den Studierenden eine Lernplattform mit multimedialen Kurseinheiten zur Verfügung. Im Wechsel zu den Selbststudienphasen finden Präsenztage an der Fachhochschule statt, die der Vertiefung und Anwendung des neu erworbenen Wissens dienen.

Das Fernstudium Vertriebsingenieur ermöglicht verschiedene Studienvariationen und Abschlüsse. Hochschulabsolventen einer ingenieurtechnischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung haben die Möglichkeit, den postgradualen Abschluss DiplomWirtschaftsingenieur (FH) nach in der Regel fünf Semestern zu erwerben. Berufserfahrene mit einschlägiger Berufspraxis können das Studium nach vier Semestern mit einem Weiterbildungszertifikat abschließen. Wer sich in einzelnen Modulen gezielt weiterqualifizieren möchte, erhält ein Einzelzertifikat.

Details zum Fernstudium Vertriebsingenieur findet man unter:
www.zfh.de