Jubiläum: 30 Jahre karriereführer

arrierefuehrer Jubiläum 30 Jahre
Grafik: karriereführer/Olaf Meyer

Er ist Spezialist für Beruf, Karriere, Arbeitswelt und ein Pionier im Personalmarketing: Mit 30 Jahren ist der karriereführer nun selbst im Young-Professional-Alter angekommen. Seit 1987 versorgt das Jobmagazin Hochschulabsolventen mit Informationen zum Berufseinstieg.

Gegründet als klassischer Ratgeber versteht er sich heute für seine Leser als Chronist, Trendscanner, Coach und Kurator. Für seine Kunden ist er Enabler und bietet Medienkanäle, um Nachwuchskräfte mit Employer-Branding- und Hochschulmarketing-Kampagnen anzusprechen.

Im Jubiläumsjahr 2017 sind die Scheinwerfer auf den Megatrend Digitalisierung und die Roboconomy gerichtet. Der neue Titel „karriereführer Digital“ spricht eigens junge Visionäre, Innovatoren, Neuland-Entdecker sowie Start-Upper an, die sich mit Konzern-Netzwerken verbinden wollen. Im etablierten MINT-Portfolio sowie im Business-Programm für Management und Recht wird der Blick auf die Treiber von Innovationen gelenkt. Stärker in den Fokus rückt das Thema „Diversity“, und im 7. Jahrgang erscheint der „karriereführer Frauen in Führungspositionen“.

Angehenden Medizinern wird die neue crossmediale Ausgabe „karriereführer Ärzte“ gewidmet, die sich der Human- und Hightech-Medizin sowie der multidisziplinären E-Health verschreibt. Der Kulturwandel der Arbeitswelt erhält weiterhin Aufmerksamkeit ebenso wie #Trends und #Updates. Und: Im documenta-Jahr 2017 inspiriert der karriereführer zur Horizonterweiterung und geht u.a. der Frage nach, welche Bedeutung der Kunst innerhalb unserer ökonomisch dominierten Welt zukommt.

Zeitmaschine

  • 1987 wird der karriereführer geboren. Ein Brückenschlag von der Hochschule in die Wirtschaft verhilft ihm unter dem Gründer Dietrich Schirmer zum Start. Herausgeber ist Dr. Georg von Landsberg, Professor u.a. für Informatik an der FH Köln, verlegerischer Berater der Kölner Verleger Michael Wienand. Zum wissenschaftlichen Beirat gehört Dr. Elmar Mayer, Professor für Rechnungswesen/Controlling. Die ersten Ausgaben erscheinen 1987 im Handbuchformat als Informationsmarkt für Absolventen. Von jeher hat der karriereführer seinen Sitz nah an der Zielgruppe im Kölner Universitätsviertel.
  • 1993 erscheint erstmals der „karriereführer Special Bauingenieure“. In den Folgejahren werden weitere Branchen-Specials publiziert, die bundesweit an Hochschulen kostenfrei verteilt werden.
  • 1995 springt der karriereführer ins Internet und entwickelt das Karriereportal www.karrierefuehrer.de.
  • 2000 erfolgt der Ausbau zum hochspezialisierten Anbieter für Fachzielgruppen. Fortan gibt es Medien für Management, Recht und MINT.
  • 2003 wird der karriereführer in die Medien Union Ludwigshafen integriert.
  • 2005 folgen Schritte in Richtung Crossmedialität: das Karriereportal wird gestärkt, E-Paper erscheinen. Nach und nach wird das Titelportfolio erweitert um Medien, die den Blick auf internationale Märkte richten, wie z.B. den „karriereführer China“.
  • 2010 ergänzen kostenfreie Apps und die Präsenz in den Social-Media den Online-
    Auftritt und es erfolgt die Einbindung von Arbeitgeber-Videos in den Content. Dem Kulturwandel der Arbeitswelt begegnet der karriereführer, indem er sein Titel- und Themenspektrum erneut erweitert, z.B. um Green-Tech, CSR, Diversity, Frauen in Führung, Work-Life-Balance, Coaching u.v.m.
  • 2014 wird die Webseite karrierefuehrer.de für eine zunehmend mobile Zielgruppe auf responsives Design umgestellt.
  • 2017 wird der karriereführer 30 Jahre jung. Mehr denn je ist es das Ziel, die Transformation der Arbeitswelt medial zu begleiten und alle Premium-Inhalte analog und digital auf allen Kanälen optimal anzubieten.

Weitere Informationen und Mediadaten für 2017 finden Sie unter diesem Link:
http://www.karrierefuehrer.de/karrierefuehrer-mediadaten-crossmedial
Nutzen Sie unsere Medien und kommunizieren Sie Ihre Botschaften an Hochschulabsolventen! Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen individuelle Crossmedia-Angebote.

karriereführer
Pressekontakt: presse@karrierefuehrer.de
Verlagsleitung karriereführer: Viola Strüder
Büroanschrift: karriereführer, Weyertal 59, 50937 Köln
Fon: +49 (0)221/4722-300, Fax: +49 (0)221/4722-370

Download Pressemitteilung