Profile auf Stellenportalen

Profile auf Stellenportalen. Bild: karriereführer
Anzeige

Ein Bewerberprofil allein reicht sicherlich nicht aus, um einen guten Job zu bekommen. Aber die Präsenz im Internet kann ein weiterer sinnvoller Baustein für Ihre Bewerbungsstrategie sein. Von Sabine Olschner

Online-Jobbörsen sind hilfreiche Datenbanken, mit denen Sie passende Stellenausschreibungen finden können. Bei vielen Anbietern haben Sie die Gelegenheit, nicht nur selber auf die Suche zu gehen, sondern sich von potenziellen Arbeitgebern oder von Headhuntern finden zu lassen. Mithilfe eines Bewerberprofils können Sie sich sowie Ihre Berufserfahrungen und Fähigkeiten vorstellen.

Auffindbar
Das Angebot, ein Bewerberprofil zu erstellen, ist auf den Plattformen in der Regel kostenlos. Sollte es kostenpflichtig sein, prüfen Sie vorher genau den Nutzen. Wie Ihr Profil anschließend zum Einsatz kommt, unterscheidet sich von Plattform zu Plattform. Bei einigen Stellenportalen wird Ihr Profil einem potenziellen Arbeitgeber automatisch vorgestellt, wenn Ihre Qualifikationen zu dem Gesuch des Unternehmens passen. Bei anderen können Personaler oder Headhunter gezielt in der Datenbank auf die Suche nach passenden Kandidaten gehen.

Aussagekräftig
Um gefunden zu werden, ist ein aussagekräftiges Profil das A und O. Beschreiben Sie Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse detailliert und machen Sie genaue Angaben zu Ihren praktischen Erfahrungen und zu Ihrem außeruniversitären Engagement. Je mehr Informationen potenzielle Arbeitgeber von Ihnen erhalten, umso größer ist Ihre Chance, kontaktiert zu werden.

Aktuell
Wenn Sie mit Ihrem Profil länger auf Online-Jobbörsen vertreten sind, achten Sie darauf, dass Ihre Einträge stets aktuell sind. Falls Sie Anhänge hochladen können, achten Sie auf die angegebenen Mindest- oder Maximalgrößen der Dateien, damit die Suchenden eine optimale Ansicht Ihrer Unterlagen erhalten.

Ein Bewerberprofil kann aktive Bewerbungen sicherlich nicht ersetzen. Aber mit ein bisschen Glück bekommen Sie vielleicht doch einen Anruf aus Ihrer Traumbranche. Denn in Zeiten von drohendem Fachkräftemangel müssen Unternehmen immer häufiger selbst auf die Suche gehen, um passende Kandidaten für ihre offenen Stellen zu finden.