Aufsteiger - Das Jobmagazin von WAZ MEDIENGRUPPE + karriereführer

WWW.KARRIEREFUEHRER.DE/AUFSTEIGER

   |   Ausgaben  |   Mediadaten  |   Presse  |   karriereführer  |   WAZ  |   Impressum  |  


Blick zurück.*
11. April 2006, großer Jubel im Revier: Die EU gibt bekannt, dass die Metropole Ruhr im Jahr 2010 Kulturhauptstadt Europas sein wird. Mit dem Sieg begann die Arbeit. Die Frage war: Was kann das Ruhrgebiet? Und wo liegt seine Zukunft? Im Jahr 2006 begannen wir mit den Vorbereitungen für das Jobmagazin Aufsteiger, 2007 er - schien dann die erste Ausgabe. Seitdem begleiten wir die Metropole Ruhr auf ihrem Weg ins Jahr 2010. Mit Geschichten über Wandel und Wachstum, Ideen und Innovationen. Und über das Ruhrgebiet als modernen Arbeitgeberstandort, als Region, in der Hochschulabsolventen aus allen Bereichen exzellente Karrierechancen offenstehen. → Jetzt : geht’s los.

Stand der Dinge.**
Jetzt, im Herbst 2009, schließt sich der Kreis: Herzlich willkommen in der „Spezialausgabe des Aufsteiger zur Kulturhauptstadt 2010“. Wir besuchten Fritz Pleitgen, Geschäftsführer von RUHR.2010, und sprachen über Images und Perspektiven dieser Region, die Pleitgen noch immer als „unterschätzt“ bezeichnet. Doch das muss kein Nachteil sein: Wer heute im Ruhrgebiet was auf die Beine stellt, genießt Aufwind – wie wir in unserer Geschichte über Trends und Themen der Wirtschaft im Revier herausgefunden haben. → Spitzen : Liga.

Was soll das?***
Um uns kurz zu erklären: Der Titel Aufsteiger erinnert an den „Steiger“, den Betriebsführer der Bergarbeiter unter Tage. Und er steht für eine Region, die sich gewandelt hat. Die den Aufstieg von unter Tage nach oben vollzogen hat. → Name : Symbolik. / Der Fußball prägt das Ruhrgebiet. Daher finden Sie im Aufsteiger immer wieder Verweise auf diesen Sport. Wie die Vereine und ihre Fans, so die Leute: Man hält zusammen. Und die Eigenschaften, die Bergarbeiter vorgelebt und Fußballspieler verankert haben, zählen im Revier auch im modernen Berufsleben: Offenheit, Gradlinigkeit, Verlässlichkeit. → Revier : Charakter. / Die Postleitzahlen am Rand der Geschichten sind eine Hommage an das Album „4630 Bochum“ von Herbert Grönemeyer. Aber sie verdeutlichen auch die Vielfalt des Reviers: Jede Zahl steht für einen Arbeitgeber in der Region. → Postleitzahl : Unternehmen.

Glückauf und: You’ll never walk alone, Ihre Aufsteiger-Macher.

* Titel eines Liedes des Grönemeyer-Albums „Mensch“, 2002.
** Titel eines Liedes des Grönemeyer-Albums „Bleibt alles anders“, 1998.
*** Titel eines Liedes des Grönemeyer-Albums „Ö“, 1989.